Sie befinden sich hier: > Startseite > Neues > Neuigkeiten
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Neuigkeiten

Aktueller Stand zum Projekt „Neue Nachwuchsgewinnung und Ausbildung am Instrument“

Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms NEUSTART AMATEURMUSIK gefördert.

bundesmusikverband.neustart
Den Abschlussbericht zu unserem vom BMCO e.V. unterstützten Projekt finden Sie hier Abschlussbericht_BMCO_NWG.PDF
30.03.2022

Der letzte Monat des Förderprogramms startet und alle legen sich nochmal ins Zeug. Nach jetzigem Stand gehen 8 Musikerinnen und Musiker in den April.

01.03.2022

Selbst im letzten Drittel geht es weiter, wir haben eine weitere Anmeldung für eine Trompete bekommen. Das klingt gut! Und die Erfolge bisher hören sich im wahrsten Sinne des Wortes vielversprechend an!

01.02.2022

Wahnsinn! Das Projekt läuft sehr gut! Es hat zwar 3 Abgänge gegeben, aber dafür sind auch weitere Interessenten dazu gekommen. Momentan sind 8 NachwuchsmusikerInnen bei der Probe (2 Flügelhörner, 1 Trompete, 1 Waldhorn, 1 Bariton, 1 Schlagzeug, 1 Klarinette, 1 Flöte).

06.01.2022

Nach der Weihnachtspause geht es heute wieder los. Einen guten Start ins neue Jahr und viel Erfolg!

12/2021 Es geht voran! Die ersten Proben sind geschafft und es macht allen NachwuchsmusikerInnen viel Spaß. Die Erfolge und Fortschritte sind deutlich erkennbar. Weiter so! Kurze Pandemie-bedingte Unterbrechungen konnten z.T. als Online-Ausbildung ausgeglichen werden. Super!

28.10.2021

Nun ist es endlich soweit: Die ersten 6 NachwuchsmusikerInnen haben heute ihren ersten Termin. Dabei sind heute mit dabei: 2 Flügelhörner, 1 Trompete, 1 Waldhorn, 1 Bariton und 1 Schlagzeug sind die ersten Instrumente, die heute ihren Unterricht beginnen. Der Probenraum des Orchesters im „Haus des Gastes“ Cämmerswalde ist dabei das Zentrum des Unterrichts. Die Aufregung vorher ist bei allen groß. Aber schnell geht es bei den NachwuchsmusikerInnen mit den ersten Tönen los und der Unterricht macht Spaß.

27.10.2021

Einige Leihinstrumente werden übergeben, damit die Ausbildung starten kann.

21.10.2021

Die ersten Terminabstimmungen mit den Musikbegeisterten laufen und nächste Woche geht es los.

06.10.2021

Seit über einer Woche sind die Plakate an den Anschlagtafeln der Gemeinde angebracht und die ersten Flyer sind verteilt. Es gibt erfreulicherweise schon die ersten Rückmeldungen und auch Anmeldungen für das Projekt, wobei die Altersspanne schon von 6 – 30 Jahren reicht.

05.10.2021

Wir konnten einen weiteren Partner bei der Ausbildung gewinnen: Mit der Kreismusikschule Erzgebirge finden Gespräche statt, da auch Holzblasinstrumente ausgebildet werden sollen.

20.09.2021

Es gibt folgende Beschlüsse des Vorstandes zum Projekt: Unser Ziel ist es, wieder mehr Leute dazu zu bewegen, ein Instrument zu erlernen. Das zielt nicht auf eine bestimmte Altersgruppe ab, sondern soll ALLE ansprechen. Wenn also jemand denkt, er sei zu alt dafür – Quatsch! Einfach melden und probieren. Jeder kann ein Instrument erlernen, egal ob sie oder er Vorkenntnisse hat, singen kann oder nicht, schon mal im Konzert war oder nicht – einfach ausprobieren! Ihr werdet überrascht sein! Die Fakten: Ab sofort suchen wir interessierte Kinder/Jugendliche/Erwachsene/Rentner/ALLE, die ein Instrument lernen möchten. Auch wer schon einmal ein Instrument probiert hat, es aber wieder zur Seite gelegt hat, kann diese Chance gern nutzen und wieder beginnen. Die AnwärterInnen erhalten durch den/die Ausbilder Instrumentalunterricht, der je nach Stand und Können gut auf den Einzelnen abgestimmt ist. Geplant ist ein wöchentlicher Rhythmus, die Termine werden zu Beginn bzw. zwischendurch abgestimmt. Der Unterricht findet in unserem Probenraum im „Haus des Gastes“ Cämmerswalde statt. Die Kosten für die Ausbildung werden zum Großteil über die Fördermittel aus dem Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK gedeckt. Es ist nur ein kleiner Obolus von den AnwärterInnen zu tragen. Wenn Instrumente vorhanden sind, können diese natürlich gern mitgebracht werden. Es sind aber auch Leihinstrumente in unserem Fundus vorhanden. Je nach Lage können wir auch noch welche organisieren, sodass es auf keinen Fall an den Instrumenten scheitern soll. Bei Minderjährigen ist die Erlaubnis des/der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Weitere Infos und Anmeldung bei:

Andreas Wagner Tel.: 037327 833220 (ab 18.00 Uhr)



18.09.2021

Plakate und Flyer sind im Druck und werden in den nächsten Tagen ausgeteilt bzw. ausgelegt. Bei Fragen einfach unter dem Kontakt melden.

11.09.2021

Wir konnten einen Profi-Musiker der Mittelsächsischen Philharmonie für das Projekt gewinnen. Er hat die Berechtigungen, am Instrument auszubilden und hat dafür bereits die notwendige Erfahrung. Gemeinsam mit ihm möchten wir das Projekt durchführen.

07.09.2021

Heute haben wir den Bescheid erhalten: Unser Antrag wurde geprüft und die Förderzusage vom Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. erteilt. Zwar müssen noch einige interne Abstimmungen getroffen und Unterlagen unterzeichnet werden, aber prinzipiell können wir nun starten. Wir entwerfen nun einen Flyer und informieren über den Ablauf. Am kommenden Freitag stimmt sich unser Vorstand über die Rahmenbedingungen zur kostenfreien* Ausbildung ab und am Wochenende oder zu Beginn der kommenden Woche informieren wir hier über die Einzelheiten.

03.09.2021

Der Fördermittelantrag befindet sich noch in der Prüfung. Wir warten noch auf den Bescheid. Sobald es neue Infos gibt, geben wir an dieser Stelle Bescheid und informieren. Also bitte die nächsten Tage immer mal wieder vorbeischauen!